t73f.de

Check-in [9f48862390]
Login

Many hyperlinks are disabled.
Use anonymous login to enable hyperlinks.

Overview
Comment:Post 'Sabbatical'
Downloads: Tarball | ZIP archive | SQL archive
Timelines: family | ancestors | descendants | both | trunk
Files: files | file ages | folders
SHA1:9f4886239009a5de6a54a51e9a66fc954d9d371c
User & Date: t73fde 2018-03-01 15:02:15
Context
2018-03-22
17:09
Link auf Bookmark-Server gelöscht check-in: da647ed61d user: t73fde tags: trunk
2018-03-01
15:02
Post 'Sabbatical' check-in: 9f48862390 user: t73fde tags: trunk
2018-02-25
12:27
Neuer Uberspace-Server check-in: 39dfda11ae user: t73fde tags: trunk
Changes
Hide Diffs Unified Diffs Ignore Whitespace Patch

Changes to content/blog/20090107_134500_schnell_antwort_mail_email/contents.lr.

72
73
74
75
76
77
78





folgenden Werktag verlängert.  Meistens antworte ich eher, aber manchmal
war es mir zu stressig eng, ohne das die Antwort dringend war.

**Update 01.03.2013:** während meines [Forschungs- und
Fortbildungssemesters](../../2013/sabbatical/) möchte ich nicht versprechen,
bis zum Ende des nächsten Tages zu antworten.  Bis Oktober 2013 antworte ich
binnen Wochenfrist.  Danke für das Verständnis.












>
>
>
>
>
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
folgenden Werktag verlängert.  Meistens antworte ich eher, aber manchmal
war es mir zu stressig eng, ohne das die Antwort dringend war.

**Update 01.03.2013:** während meines [Forschungs- und
Fortbildungssemesters](../../2013/sabbatical/) möchte ich nicht versprechen,
bis zum Ende des nächsten Tages zu antworten.  Bis Oktober 2013 antworte ich
binnen Wochenfrist.  Danke für das Verständnis.

**Update 01.03.2018:** während meines [Forschungs- und
Fortbildungssemesters](../../2018/sabbatical/) möchte ich nicht versprechen,
bis zum Ende des nächsten Tages zu antworten.  Bis Oktober 2018 antworte ich
bestenfalls binnen Wochenfrist.  Danke für das Verständnis.

Changes to content/blog/20130301_194122_sabbatical/contents.lr.

7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
..
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
tags: Forschung,Fortbildung,Sabbatical
---
body:

Seit heute bin ich im Forschungs- und Fortbildungssemester.  Das Gesetz für die
Hochschulen in Baden-Württemberg sieht nach §49(6) sieht ein solches Semester
höchstens alle 9 Semester vor.  Aktuell bin ich im 11. Semester an der
[Hochschule Heilbronn](http://www.hs-heilbronn.de/win), also ist schon mal die
wichtigste Formalität erfüllt.

Ohne meine Kollegen wäre so eine Freistellung nicht möglich.  Ich danke deshalb
allen [Kollegen und
Lehrbeauftragten](http://www.hs-heilbronn.de/650060/03_ansprechpartner), die in
diesem Sommersemester die bisher
von mir betreuten [Veranstaltungen](/hochschule/) übernommen haben.  Den
Studierenden sei diese Abwechslung gegönnt.

Was habe ich in diesem Semester vor? Im Antrag für die Freistellung habe ich
folgende Gebiete identifiziert:

................................................................................
Mensch](http://www.heise.de/tr/artikel/Verriss-des-Monats-Einfach-ruehrend-275762.html)
(WFM) probiere ich einfach mal, der Hochschulleitung die entsprechenden URLs zu
senden, die sich auf diesen Seiten mit dem Forschungs- und Fortbildungssemester
beschäftigen.  Mal sehen, ob das im Web0.8-Ländle funktioniert.  Zur Not drucke
ich eben Teile des Internets aus.

Vielleicht komme ich endlich auch einmal dazu, so strukturiert wie [einer
meiner Helden](http://www-cs-faculty.stanford.edu/~uno/) zu arbeiten.  Seine
Produktivität bewundere ich.  In diesem Sinne bitte ich um Verständnis, mein
[Mail-SLA](../../2009/schnell_antwort_mail_email/) in diesem Semester nicht
einzuhalten.  Eine Antwort kann schon mal eine Woche dauern.  Ab Oktober gilt
dann wieder die bisherige Regelung.







|




|







 







|




7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
..
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
tags: Forschung,Fortbildung,Sabbatical
---
body:

Seit heute bin ich im Forschungs- und Fortbildungssemester.  Das Gesetz für die
Hochschulen in Baden-Württemberg sieht nach §49(6) sieht ein solches Semester
höchstens alle 9 Semester vor.  Aktuell bin ich im 11. Semester an der
[Hochschule Heilbronn](https://www.hs-heilbronn.de/win), also ist schon mal die
wichtigste Formalität erfüllt.

Ohne meine Kollegen wäre so eine Freistellung nicht möglich.  Ich danke deshalb
allen [Kollegen und
Lehrbeauftragten](https://www.hs-heilbronn.de/650060/03_ansprechpartner), die in
diesem Sommersemester die bisher
von mir betreuten [Veranstaltungen](/hochschule/) übernommen haben.  Den
Studierenden sei diese Abwechslung gegönnt.

Was habe ich in diesem Semester vor? Im Antrag für die Freistellung habe ich
folgende Gebiete identifiziert:

................................................................................
Mensch](http://www.heise.de/tr/artikel/Verriss-des-Monats-Einfach-ruehrend-275762.html)
(WFM) probiere ich einfach mal, der Hochschulleitung die entsprechenden URLs zu
senden, die sich auf diesen Seiten mit dem Forschungs- und Fortbildungssemester
beschäftigen.  Mal sehen, ob das im Web0.8-Ländle funktioniert.  Zur Not drucke
ich eben Teile des Internets aus.

Vielleicht komme ich endlich auch einmal dazu, so strukturiert wie [einer
meiner Helden](https://www-cs-faculty.stanford.edu/~knuth/) zu arbeiten.  Seine
Produktivität bewundere ich.  In diesem Sinne bitte ich um Verständnis, mein
[Mail-SLA](../../2009/schnell_antwort_mail_email/) in diesem Semester nicht
einzuhalten.  Eine Antwort kann schon mal eine Woche dauern.  Ab Oktober gilt
dann wieder die bisherige Regelung.

Added content/blog/20180301_151900_sabbatical/contents.lr.



















































































































































>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
title: Sabbatical
---
pub_date: 2018-03-01 15:19:00
---
categories: hochschule
---
tags: Forschung,Fortbildung,Sabbatical
---
body:

Seit heute bin ich für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben für ein Semester
freigestellt.  Das Gesetz für die Hochschulen in Baden-Württemberg sieht nach
§49(7) sieht ein solches Semester höchstens alle 9 Semester vor.  Aktuell bin
ich im 21. Semester an der [Hochschule
Heilbronn](https://www.hs-heilbronn.de/win) (noch immer ohne Abschluss!), das
letzte Sabbatical war ([2013](../../2013/sabbatical), also ist schon mal die
wichtigste Formalität erfüllt.

Ohne meine Kollegen wäre so eine Freistellung nicht möglich.  Ich danke deshalb
allen [Kollegen und
Lehrbeauftragten](https://www.hs-heilbronn.de/650060/03_ansprechpartner), die in
diesem Sommersemester die bisher
von mir betreuten [Veranstaltungen](/hochschule/) übernommen haben.  Den
Studenten sei diese Abwechslung gegönnt.

Was habe ich in diesem Semester vor? Im Antrag für die Freistellung habe ich
folgende Tätigkeiten beschrieben:

* (Weiter-) Entwicklung einer Software für das [Agile
  Studieren](https://agiles-studieren.de)
* Schreiben eines Buches (Springer Verlag)
* Weiterentwicklung der Lehre für bessere Ausbildung zum Thema "Cloud
  Computing"
* Fortbildung Lehrmethoden.

Was die ersten beiden Punkte angeht, so hoffe ich im Herbst eine Version zu
haben, mit deren Hilfe andere das Agile Studieren gut für sich einsetzen
können. Aktuell nutzt ein weiterer [Kollege](https://twitter.com/drschacht) die
Methode. Da ist es gut, dass ein Lehrbeauftragter, der eine meiner
Veranstaltungen übernimmt, diese Methode ebenfalls einsetzen will.

Ich finde es schade, dass nicht zu häufig gelehrt wird, wie ein Cloud-System
von Grund auf ausgebaut ist und wie man es selbst realisieren kann. Als Idee
schwebt mir vor, einen (skalierbaren) Cluster aus preisgünstigen Raspberry Pi
einzusetzen. Doch mit einigen zusammengeschalteten Raspberries ist es nicht
getan. Das Ganze muss auch dem Hochschullalltag gewachsen sein, nicht nur aus
mechanischen Gründen.

Mit der Fortbildung zu Lehrmethoden habe ich schon vor zwei Tagen begonnen.
Fest eingeplant sind einige Veranstaltungen der
[GHD](http://www.hochschuldidaktik.net):

* Fachdidaktik Informatik
* Mind Mapping – ein universelles Denk-, Strukturierungs- und
  Visualisierungswerkzeug
* Viel Stoff und wenig Zeit – Wege aus der Vollständigkeitsfalle
* Professionell prüfen

Vielleicht kommt der eine oder andere Kongress noch dazu.

Gegenbenfalls komme ich auch dazu, mich in Gebieten wie
[IndieWeb](../../2016/indieweb/), offene, dezentrale Daten(-formate), sowie
einer Art Zettelkasten für dezentrale Kollaboration vertiefen. Diese Bereiche
gehören dann doch irgendwie zusammen.

Möglicherweise schaffe ich es sogar, so strukturiert wie [einer meiner
Helden](https://www-cs-faculty.stanford.edu/~knuth/) zu arbeiten.  Seine
Produktivität bewundere ich.  In diesem Sinne bitte ich um Verständnis, mein
[Mail-SLA](../../2009/schnell_antwort_mail_email/) in diesem Semester nicht
einzuhalten.  Eine Antwort kann schon mal eine Woche dauern.  Ab Oktober gilt
dann wieder die bisherige Regelung.
---
twitter: https://twitter.com/t73fde/status/969225746433695744